Bergedorf II patzt gegen Oststeinbek II

Kreisliga 5: TSG Bergedorf II – Oststeinbeker SV II, 2:4

01. April 2022, 23:30 Uhr

Auf dem Papier hatte Bergedorf II im Vorfeld der Partie gegen die Zweitvertretung von Oststeinbek wie der klare Sieger ausgesehen. Auf dem Platz sah es jedoch anders aus, und die Reserve der TSG Bergedorf musste eine überraschende 2:4-Pleite hinnehmen. Dem OSV II gelang ein Husarenstreich, indem dem Favoriten eine Niederlage beigebracht wurde. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Die TSG II hatte mit 7:2 gewonnen.

Die 2:4-Heimniederlage der 2. Mannschaft der TSG war Realität, als der Unparteiische Marco Stendera die Partie letztendlich abpfiff.

Der Patzer des Gastgebers zog im Klassement keine Folgen nach sich. Die gute Bilanz der TSG Bergedorf II hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte Bergedorf II bisher zehn Siege, zwei Remis und drei Niederlagen. Die TSG II baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der Oststeinbeker SV II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die 2. Mannschaft des OSV belegt mit zehn Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Mit 64 Toren fing sich der Gast die meisten Gegentore in der Kreisliga 5 ein. Mit vier von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat Oststeinbek II noch Luft nach oben.

Die Trendkurve des OSV II geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang zehn, mittlerweile hat man Platz sechs der Rückrundentabelle inne.

Die TSG Bergedorf II gibt am Dienstag ihre Visitenkarte beim BFSV Atlantik 97 ab. Der Oststeinbeker SV II tritt am Sonntag beim Barsbütteler SV II an.

Kommentieren