Sieben Partien ohne Sieg: Düneberg II setzt Negativtrend fort

Kreisliga 3: Düneberger SV II – FC Lauenburg, 3:4

03. April 2022, 23:32 Uhr

Die Zweitvertretung des Düneberger SV und der FC Lauenburg lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 3:4 endete. Die Ausgangslage sprach für FC Lauenburg, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Die Gäste hatten in einer hart umkämpften Partie einen knappen 4:3-Hinspielsieg eingefahren.

Am Ende punktete der FCL dreifach bei Düneberg II.

Der DSV II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Düneburger Elf ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal drei Punkte fuhr der Tabellenletzte bisher ein. In der Verteidigung der Heimmannschaft stimmt es ganz und gar nicht: 52 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Der Düneberger SV II musste sich nun schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Düneberg II insgesamt auch nur einen Sieg und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. In sieben ausgetragenen Spielen kam der DSV II in der laufenden Rückrunde nicht über ein Unentschieden hinaus.

Kurz vor Saisonende belegt der FC Lauenburg mit 26 Punkten den fünften Tabellenplatz. Mit 60 Toren fing sich FC Lauenburg die meisten Gegentore in der Kreisliga 3 ein.

Der Düneberger SV II tritt kommenden Sonntag, um 12:00 Uhr, bei FC Bergedorf 85 an. Bereits zwei Tage vorher reist der FCL zur TSV Reinbek.

Kommentieren