Ver. Tunesien holt sich Packung ab

Kreisliga 2: Vereinigung Tunesien – FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V, 0:4

03. Oktober 2021, 23:31 Uhr

Mit einer 0:4-Niederlage hat die Vereinigung Tunesien auch das vierte Saisonspiel verloren und somit einen klassischen Fehlstart hingelegt.

Die 0:4-Heimniederlage der Vereinigung war Realität, als Schiedsrichter Murat Comart die Partie letztendlich abpfiff.

Mit 17 Gegentreffern hat der Tabellenletzte schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur ein Tor. Das heißt, die Gastgeber mussten durchschnittlich 4,25 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. In der Defensivabteilung der Ver. Tunesien knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt. Der Vereinigung Tunesien muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga 2 markierte weniger Treffer als die Ver. Tunesien. Einen klassischen Fehlstart legte die Vereinigung Tunesien hin. Vier Niederlagen in Serie stehen für die Mannschaft zu Buche.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V. im Klassement nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. In dieser Saison sammelten die Gäste bisher zwei Siege und kassierten zwei Niederlagen.

Am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) reist die Ver. Tunesien zur Zweitvertretung des FTSV Altenwerder, tags zuvor begrüßt der FC Bulgaria Hamburg die Reserve von Finkenwerder vor heimischer Kulisse.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Vereinigung Tunesien

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V.

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)