Reißt Hoisbüttel das Ruder herum?

Bezirksliga 04: Hoisbütteler SV – FC Alsterbrüder II (Sonntag, 15:00 Uhr)

13. Mai 2022, 12:02 Uhr

Der Hoisbütteler SV will im Spiel gegen die Reserve des FC Alsterbrüder nach vier Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Das Hoisbüttel kam zuletzt gegen den TuS Hasloh zu einem 1:1-Unentschieden. Zuletzt spielte Alsterbrüder II unentschieden – 1:1 gegen den TSV Sasel II. Im Hinspiel hatte der Hoisbütteler SV die Nase vorn und feierte einen knappen 3:2-Sieg.

Offensiv konnte dem HoiSV in der Bezirksliga 04 kaum jemand das Wasser reichen, was die 51 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Nach 19 absolvierten Begegnungen stehen für 1. Mannschaft des Hoisbütteler SV sechs Siege, fünf Unentschieden und acht Niederlagen auf dem Konto. Kein einziger Sieg in den letzten vier Spielen! Die Heimmannschaft kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

Nach 19 Spielen verbucht FCA II sechs Siege, fünf Unentschieden und acht Niederlagen auf der Habenseite. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gast dar.

Wenn das Hoisbüttel den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des Hoisbütteler SV (57). Aber auch beim FC Alsterbrüder II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (46). Mit Alsterbrüder II hat das Hoisbüttel einen auswärtsstarken Gegner (4-2-3) zu Gast. Beide Mannschaften liegen mit 23 Punkten gleichauf. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Kommentieren