Schlag ins Kontor von Schwarzenbek

Bezirksliga 02: SC Schwarzenbek – SC Vier- und Marschlande, 0:4

08. Mai 2022, 23:31 Uhr

Der SC Vier- und Marschlande geht mit einem 4:0-Erfolg beim SC Schwarzenbek in die Saisonpause. Das Hinspiel war ein spannender Fight gewesen, in dem der SCVM gegen Schwarzenbek mit einem knappen 4:3 triumphiert hatte.

Mark Niklas Späth beendete das Spiel und damit schlug der SC Vier- und Marschlande den SCS auswärts mit 4:0.

Dieses Mal entkam die Schwarzenbeker Elf nur knapp dem Abstieg. Nach 18 Spielen steht der SC Schwarzenbek auf Platz sieben. Die Offensive der Gastgeber überzeugte in dieser Saison überhaupt nicht. Mit nur 21 Treffern ist die Angriffsleistung noch verbesserungswürdig. Schwarzenbek schnitt insgesamt mäßig ab. Fünf Siege und vier Remis stehen neun Niederlagen gegenüber. Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird der SCS alles andere als zufrieden sein. Ein Punkt aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Der SCVM befindet sich mit 31 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld. Im gesamten Saisonverlauf holte Vier- und Marschlande zehn Siege und ein Remis und musste nur sechs Niederlagen hinnehmen. Mit neun Punkten aus den letzten fünf Spielen machte die Marschländer Elf deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will.

Für 1. Mannschaft des SCVM geht es am kommenden Freitag beim Barsbütteler SV weiter.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SC Schwarzenbek

Noch keine Aufstellung angelegt.

SC Vier- und Marschlande

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)