Bei Egenbüttel wachsen für Roland Wedel die Bäume in die Höhe

Bezirksliga 01: SC Egenbüttel – FC Roland Wedel (Freitag, 19:30 Uhr)

31. März 2022, 13:02 Uhr

Dem FC Roland Wedel steht beim SC Egenbüttel eine schwere Aufgabe bevor. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Egenbüttel kürzlich gegen den Heidgrabener SV zufriedengeben. Roland Wedel siegte im letzten Spiel gegen den SV Hörnerkirchen mit 3:2 und belegt mit zwölf Punkten den zehnten Tabellenplatz. Der FCR möchte gegen den SC Egenbüttel die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 0:6 deutlich unterlag.

Angesichts der guten Heimstatistik (4-1-1) dürfte Egenbüttel selbstbewusst antreten. Der Defensivverbund der Egenbütteler Elf steht nahezu felsenfest. Erst 15-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Die Gastgeber verbuchten acht Siege, fünf Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. In den letzten fünf Spielen schaffte der SCE lediglich einen Sieg.

Der FC Roland Wedel muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Auf fremdem Terrain reklamierte Roland erst sechs Zähler für sich. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel von Wedeler Elf ist deutlich zu hoch. 54 Gegentreffer – kein Team der Bezirksliga 01 fing sich bislang mehr Tore ein. In dieser Saison sammelte Roland Wedel bisher vier Siege und kassierte zehn Niederlagen.

Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der FCR schafft es mit zwölf Zählern derzeit nur auf Platz zehn, während der SC Egenbüttel 17 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt.

Für den FC Roland Wedel wird es sehr schwer, bei Egenbüttel zu punkten.

Kommentieren