Joker Feigenspan rettet SV Meppen einen Punkt

3. Liga: SV Meppen – TSV 1860 München, 1:1 (0:1)

12. Februar 2022, 23:32 Uhr

Nach Ablauf der Spielzeit trennten sich der SV Meppen und der TSV 1860 München mit 1:1. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Im Hinspiel hatte es zwischen beiden Kontrahenten eine 1:1-Punkteteilung gegeben.

Richard Neudecker brachte sein Team in der 24. Minute nach vorn. 1860 München führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Der SVM kam mit einer geänderten Formation aus der Kabine zurück: Jonas Fedl war für Mike-Steven Bähre zur Stelle. Meppen drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Mike Feigenspan und Lukas Krüger sorgen, die per Doppelwechsel für René Guder und Morgan Fassbender auf das Spielfeld kamen (69.). Feigenspan sicherte seiner Mannschaft kurz vor dem Abpfiff den Ausgleich, als er in der 90. Minute ins Schwarze traf. Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Der SV Meppen und 1860 spielten unentschieden.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der SVM in der Tabelle auf Platz acht. Die Heimmannschaft verbuchte insgesamt zwölf Siege, fünf Remis und neun Niederlagen. In den letzten Partien hatte der SV Meppen kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Der TSV 1860 München bekleidet mit 37 Zählern Tabellenposition neun. Neun Siege, zehn Remis und fünf Niederlagen hat Sechzig München momentan auf dem Konto. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der Gast seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sechs Spiele ist es her.

Kommenden Samstag (14:00 Uhr) tritt der SVM bei der Reserve von SC Freiburg an, schon drei Tage vorher muss 1860 München seine Hausaufgaben bei Türkgücü-Ataspor München erledigen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe