Sohm rettet einen Punkt

3. Liga: SV Meppen – SV Waldhof Mannheim, 1:1 (1:1)

30. Januar 2022, 23:30 Uhr

Im Spiel SV Meppen gegen SVW trennten sich die Gegner mit einem 1:1-Remis. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Das Hinspiel war eine Demonstration von SV Waldhof Mannheim gewesen, als man die Partie mit 5:0 für sich entschieden hatte.

Die 500 Zuschauer hatten sich kaum hingesetzt, da fiel auch schon der erste Treffer: Luka Tankulic brachte den SVM bereits in der sechsten Minute in Front. Pascal Sohm nutzte die Chance für Waldhof Mannheim und beförderte in der 23. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Der Schiedsrichter schickte schließlich beide Mannschaften ohne weitere Änderung am Spielstand in die Kabinen. Wenig später kamen Richard Sukuta-Pasu und Christoph Hemlein per Doppelwechsel für Lukas Krüger und René Guder auf Seiten des SV Meppen ins Match (76.). Auch in der zweiten Halbzeit gelang es Meppen nicht, aus dem Heimvorteil Kapital zu schlagen. So blieb es auch nach weiteren 45 Minuten beim 1:1-Remis.

Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte die Heimmannschaft nur sieben Zähler.

Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang SVW auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Mit diesem Unentschieden verpasste der Gast die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle steht der Waldhof damit auch unverändert auf Rang sechs. Zehn Siege, acht Remis und sechs Niederlagen hat SV Waldhof Mannheim momentan auf dem Konto. Zwölf Siege, vier Remis und acht Niederlagen hat der SVM derzeit auf dem Konto.

Am nächsten Samstag reist der SV Meppen zum TSV Havelse, zeitgleich empfängt Waldhof Mannheim den FC Viktoria 1889 Berlin.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe