Pflichtaufgabe erfüllt

3. Liga: TSV Havelse – TSV 1860 München, 2:3 (0:2)

27. November 2021, 23:31 Uhr

Im Spiel des TSV Havelse gegen den TSV 1860 München gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten von Sechzig München. Die Überraschung blieb aus, sodass Havelse eine Niederlage kassierte.

Tobias Fölster schlüpfte nach acht Minuten unfreiwillig in die Rolle des Pechvogels, als er vor 1.343 Zuschauern ins eigene Netz traf. Marcel Bär erhöhte für 1860 München auf 2:0 (32.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Beim TSV Havelse kam zu Beginn der zweiten Hälfte Yannik Jaeschke für Niklas Tasky in die Partie. Jaeschke beförderte das Leder zum 1:2 des TSV in die Maschen (51.). Merveille Biankadi versenkte die Kugel zum 3:1 für 1860 (56.). Wenig später kamen Marius Willsch und Keanu Staude per Doppelwechsel für Richard Neudecker und Stefan Lex auf Seiten der Gäste ins Match (69.). Mit dem 2:3 gelang Jaeschke ein Doppelpack – an der Niederlage änderte dies jedoch auch nichts mehr (85.). Die 2:3-Heimniederlage von Havelse war Realität, als Schiedsrichter Schwengers (Travemünde) die Partie letztendlich abpfiff.

38 Gegentreffer hat der Tabellenletzte mittlerweile hinnehmen müssen – so viel wie keine andere Mannschaft in der 3. Liga. Wann bekommt der Gastgeber die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den TSV 1860 München gerät der TSV Havelse immer weiter in die Bredouille. Nun musste sich Havelse schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar beim TSV Havelse. Von 15 möglichen Zählern holte man nur vier.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte 1860 München im Klassement nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Fünf Siege, acht Remis und drei Niederlagen hat 1860 derzeit auf dem Konto. Zuletzt lief es erfreulich für den TSV 1860 München, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Havelse tritt am Sonntag beim VfL Osnabrück an. Kommenden Dienstag (19:00 Uhr) bekommt 1860 München Besuch von SV Waldhof Mannheim.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe