Viktoria bezwingt Türkgücü-Ataspor München

3. Liga: Türkgücü-Ataspor München – FC Viktoria Köln, 1:2 (0:2)

05. November 2021, 23:31 Uhr

Der FC Viktoria Köln errang am Freitag einen 2:1-Sieg über Türkgücü-Ataspor München. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Patrick Sontheimer besorgte vor 1.016 Zuschauern das 1:0 für Viktoria. Seokju Hong versenkte die Kugel zum 2:0 für den Gast (19.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der Pause stellte Türkgücü-Ataspor München personell um: Per Doppelwechsel kamen Nico Gorzel und Petar Sliskovic auf den Platz und ersetzten Albion Vrenezi und Törles Knöll. Boubacar Barry, der für Lukas Scepanik in die Partie kam, sollte die Offensive des Gastgebers beleben (72.). Kurz vor Ultimo war noch Barry zur Stelle und zeichnete für das erste Tor von Türkgücü-Ataspor München verantwortlich (81.). Mit dem Schlusspfiff durch Referee Eckermann (Winnenden) stand der Auswärtsdreier für die Viktoria. Türkgücü-Ataspor München wurde mit 2:1 besiegt.

Türkgücü-Ataspor München taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Der FC Viktoria Köln holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Sechs Spiele währt bereits die Serie, in der Viktoria ungeschlagen ist.

Mit diesem Sieg zog die Viktoria an Türkgücü-Ataspor München vorbei auf Platz zwölf. Türkgücü-Ataspor München fiel auf die 13. Tabellenposition. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein.

Beide Mannschaften erwartet erst einmal eine mehrwöchige Spielpause. Weiter geht es für Türkgücü-Ataspor München bei der Eintracht Braunschweig am 20.11.2021. Der FC Viktoria Köln reist zwei Tage später zum nächsten Gegner, dem SV Meppen.

Kommentieren

Mehr zum Thema