Remis zwischen Viktoria und Würzburger Kickers

3. Liga: FC Viktoria Köln – FC Würzburger Kickers, 1:1 (1:1)

17. Oktober 2021, 23:38 Uhr

Der FC Viktoria Köln und die Kickers trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Maximilian Rossmann brachte Viktoria in der 14. Minute nach vorn. Marvin Pourie vollendete in der 26. Minute vor 2.118 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Bis zur Halbzeitpause konnte keine der Mannschaften ihre Torbilanz mehr verbessern. In der 73. Minute stellte die Viktoria personell um: Per Doppelwechsel kamen Albert Bunjaku und Federico Palacios Martinez auf den Platz und ersetzten Nikolaj Möller und Luca Marseiler. Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Das Heimteam und der FC Würzburger Kickers spielten unentschieden.

Zwei Siege, vier Remis und sechs Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des FC Viktoria Köln bei. Nur einmal ging Viktoria in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Die Würzburger Kickers holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Die Offensive von Würzburg zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – sechs geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Die Gäste verbuchten insgesamt einen Sieg, fünf Remis und sechs Niederlagen. Vom Glück verfolgt war die Kickers in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Mit diesem Unentschieden verpasste die Würzburger Kickers die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle steht der FC Würzburger Kickers damit auch unverändert auf Rang 19.

Am kommenden Sonntag trifft die Viktoria auf die Reserve von Borussia Dortmund, die Kickers spielt tags zuvor gegen Türkgücü-Ataspor München.

Kommentieren

Mehr zum Thema