Saarbrücken gewinnt Spitzenspiel gegen Magdeburg

3. Liga: 1. FC Saarbrücken – 1. FC Magdeburg, 2:1 (0:1)

25. August 2021, 23:30 Uhr

Der 1. FC Magdeburg büßte mit der 1:2-Niederlage gegen den 1. FC Saarbrücken die Tabellenführung ein. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Für den Führungstreffer von Magdeburg zeichnete Baris Atik verantwortlich (8.). Zur Pause reklamierte die Magdeburger Elf eine knappe Führung für sich. In Durchgang zwei lief Kai Brünker anstelle von Luca Schuler für den Gast auf. Adriano Grimaldi ließ sich in der 65. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für Saarbrücken. Wenig später verwandelte Robin Scheu einen Elfmeter zum 2:1 zugunsten der Gastgeber (69.). Unter dem Strich verbuchte der FCS gegen den 1. FCM einen 2:1-Sieg.

Der geringen Aussagekraft der aktuellen Tabelle zum Trotz steht der 1. FC Saarbrücken nach diesem Erfolg auf Platz fünf. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden von Saarbrücken ist die funktionierende Defensive, die erst drei Gegentreffer hinnehmen musste. Der FCS ist seit drei Spielen unbezwungen.

Der 1. FC Magdeburg ist mit zehn Punkten aus fünf Partien gut in die Saison gestartet. Magdeburg baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Die gute Bilanz des 1. FCM hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der 1. FC Magdeburg bisher drei Siege, ein Remis und eine Niederlage. Mit dem Sieg baute Saarbrücken die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der 1. FC Saarbrücken drei Siege, ein Remis und kassierte erst eine Niederlage.

Für den FCS geht es schon am Sonntag beim FC Würzburger Kickers weiter. Das nächste Mal ist Magdeburg am 28.08.2021 gefordert, wenn man beim SV Wehen Wiesbaden antritt.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe