SV98 auf Aufstiegskurs

2. Bundesliga: SSV Jahn Regensburg – SV Darmstadt 98, 0:2 (0:0)

19. Dezember 2021, 23:32 Uhr

Durch ein 2:0 holte sich der SV Darmstadt 98 drei Punkte beim SSV Jahn Regensburg. Der SV98 erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Das Hinspiel bei Darmstadt 98 hatte Jahn Regensburg schlussendlich mit 2:0 gewonnen.

Torlos ging es nach dem Halbzeitpfiff in die Kabinen. In der Pause stellte der SSV Jahn personell um: Per Doppelwechsel kamen Erik Wekesser und Kaan Caliskaner auf den Platz und ersetzten Charalambos Makridis und Joel Zwarts. Karic brach für Darmstadt den Bann und markierte in der 70. Minute die Führung. Kurz vor Schluss traf Kempe für den Gast (90.). Am Schluss schlug der SV98 den SSV Jahn Regensburg mit 2:0.

Bei Jahn Regensburg präsentierte sich die Abwehr angesichts 28 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (35). Regensburg rutschte mit dieser Niederlage auf den achten Tabellenplatz ab. Acht Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat Jahn derzeit auf dem Konto. Die Jahnelf taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Die drei errungenen Zähler lassen die Aufstiegshoffnungen des SV Darmstadt 98 weiter wachsen. 41 Tore – mehr Treffer als der SV98 erzielte kein anderes Team der 2. Bundesliga. Die Saison des SV Darmstadt 98 verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat der SV98 nun schon elf Siege und zwei Remis auf dem Konto, während es erst fünf Niederlagen setzte. Der SV Darmstadt 98 befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Der SSV Jahn verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 16.01.2022 beim SV Sandhausen wieder gefordert.

Kommentieren

Mehr zum Thema