Doppelpack: Königsdörffer sichert Dynamo den Sieg

2. Bundesliga: SG Dynamo Dresden – Karlsruher SC, 3:1 (0:0)

05. Dezember 2021, 23:31 Uhr

Am Sonntag verbuchte die SG Dynamo Dresden einen 3:1-Erfolg gegen den Karlsruher SC. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Dynamo die Nase vorn.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für Dresden und Karlsruhe ohne Torerfolg in die Kabinen. Königsdörffer stellte die Weichen für die SGD auf Sieg, als er in Minute 47 mit dem 1:0 zur Stelle war. Mund abputzen und weitermachen: Unter diesem Motto stand der Ausgleich, den Schleusener bereits wenig später besorgte (53.). Zwei Minuten später ging die SG Dynamo Dresden durch den zweiten Treffer von Königsdörffer in Führung. Zu allem Überfluss musste Kyoung-Rok Choi vom KSC mit Gelb-Rot vom Platz (61.). Daferner erhöhte für die Gastgeber auf 3:1 (69.). Wenig später kamen Dominik Kother und Ricardo van Rhijn per Doppelwechsel für Schleusener und Marco Thiede auf Seiten des Karlsruher SC ins Match (73.). Unter dem Strich verbuchte die SGD gegen die Gäste einen 3:1-Sieg.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die SG Dynamo Dresden in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zwölften Tabellenplatz. Dynamo bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, ein Unentschieden und neun Pleiten.

Karlsruhe findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Fünf Siege, sechs Remis und fünf Niederlagen hat der KSC derzeit auf dem Konto. Der Karlsruher SC ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Am nächsten Sonntag reist die SGD zum FC Erzgebirge Aue, zeitgleich empfängt Karlsruhe den 1. FC Heidenheim.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe