Schweres Kaliber für Hansa Rostock

2. Bundesliga: SSV Jahn Regensburg – F.C. Hansa Rostock (Samstag, 13:30 Uhr)

04. November 2021, 18:01 Uhr

Beim kommenden Gegner von Hansa Rostock lief es zuletzt wie am Schnürchen – Jahn Regensburg wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Der SSV Jahn gewann das letzte Spiel souverän mit 3:0 gegen den FC Ingolstadt und muss sich deshalb nicht verstecken. Am letzten Sonntag holte der FCH drei Punkte gegen die Fortuna Düsseldorf (2:1).

Der SSV Jahn Regensburg kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (4-2-0). Nach zwölf Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für Regensburg 25 Zähler zu Buche. Die Defensive von Jahn (zwölf Gegentreffer) gehört zum Besten, was die 2. Bundesliga zu bieten hat. Die Jahnelf tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Der F.C. Hansa Rostock holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Im Tableau ist für den F.C. Hansa mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben. Der aktuelle Ertrag der Kogge zusammengefasst: viermal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen. Die passable Form der Gäste belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Von der Offensive von Jahn Regensburg geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Körperlos agierte der FCH in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich der SSV Jahn davon beeindrucken lässt?

Drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz des SSV Jahn Regensburg. Der F.C. Hansa Rostock hat also eine harte Nuss zu knacken.

Kommentieren

Mehr zum Thema