Hansa Rostock ringt Jahn Regensburg nieder

2. Bundesliga: SSV Jahn Regensburg – F.C. Hansa Rostock, 2:3 (1:1)

06. November 2021, 23:32 Uhr

Der SSV Jahn Regensburg und der F.C. Hansa Rostock lieferten sich ein spannendes Spiel, das 2:3 endete. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich Hansa Rostock beugen mussten.

8.618 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Jahn Regensburg schlägt – bejubelten in der 34. Minute den Treffer von Sarpreet Singh zum 1:0. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war John Verhoek mit dem 1:1 für den FCH zur Stelle (43.). Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Beim SSV Jahn änderte sich die Aufstellung für die zweite Halbzeit. Konrad Faber ersetzte Benedikt Saller. Hanno Behrens brachte den Ball zum 2:1 zugunsten des F.C. Hansa Rostock über die Linie (49.). Verhoek schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (52.). Wenig später kamen Streli Mamba und Pascal Breier per Doppelwechsel für Kevin Schumacher und Verhoek auf Seiten von Hansa Rostock ins Match (68.). Charalambos Makridis, der für Singh in die Partie kam, sollte die Offensive des SSV Jahn Regensburg beleben (88.). Makridis beförderte das Leder zum 2:3 von Regensburg in die Maschen (90.). Am Ende schlug der FCH Jahn auswärts.

Trotz der überraschenden Pleite bleibt Jahn Regensburg in der Tabelle stabil. Erfolgsgarant der Jahnelf ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 29 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Die gute Bilanz des Heimteams hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der SSV Jahn bisher sieben Siege, vier Remis und zwei Niederlagen. Der SSV Jahn Regensburg baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der F.C. Hansa Rostock in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den elften Tabellenplatz. Fünf Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen hat der F.C. Hansa momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Partien rief die Kogge konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Während Jahn Regensburg am 20.11.2021 (13:30 Uhr) zur nächsten Partie beim Hamburger SV gastiert, duelliert sich Hansa Rostock zeitgleich mit dem FC Erzgebirge Aue.

Kommentieren

Mehr zum Thema