Doyle entscheidet Spiel mit dem Abpfiff

2. Bundesliga: SC Paderborn 07 – Hamburger SV, 1:2 (1:1)

22. Oktober 2021, 23:30 Uhr

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die der Hamburger SV mit 2:1 gegen den SC Paderborn 07 für sich entschied. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Die 13.000 Zuschauer hatten sich kaum hingesetzt, da fiel auch schon der erste Treffer: Moritz Heyer brachte den HSV bereits in der fünften Minute in Front. Felix Platte nutzte die Chance für Paderborn und beförderte in der 38. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. In der Pause stellte der Hamburger SV personell um: Per Doppelwechsel kamen David Kinsombi und Miro Muheim auf den Platz und ersetzten Ludovit Reis und Tim Leibold. Ab der 73. Minute bereicherte der für Faride Alidou eingewechselte Manuel Wintzheimer den Rautenklub im Vorwärtsgang. Für den Dino endete das Spiel, bei dem sich fast alle mit einem Unentschieden als Endstand arrangiert hatten, doch noch mit einem Sieg, weil Tommy Doyle in der Nachspielzeit erfolgreich war. Beim Gast kam Tommy Doyle für Sonny Kittel ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (90.). Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen Schlager (Hügelsheim) siegte der HSV gegen den SC Paderborn 07.

Paderborn hat auch nach der Pleite die vierte Tabellenposition inne. Fünf Siege, drei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Paderborner Elf bei. Mit sieben von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat der SCP07 noch Luft nach oben.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der Hamburger SV im Klassement nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Nur einmal gab sich der HSV bisher geschlagen. Acht Spiele währt bereits die Serie, in der der Hamburger SV ungeschlagen ist.

Am kommenden Sonntag trifft der SCP auf den Karlsruher SC, der Hamburger SV spielt tags zuvor gegen den KSV Holstein Kiel.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe