Krauß trifft – Nürnberg siegt

2. Bundesliga: SG Dynamo Dresden – 1. FC Nürnberg, 0:1 (0:1)

17. Oktober 2021, 23:38 Uhr

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung von der SG Dynamo Dresden und dem 1. FC Nürnberg, die mit 0:1 endete. Einen packenden Auftritt legte Nürnberg dabei jedoch nicht hin.

Tom Krauß besorgte vor 16.000 Zuschauern das 1:0 für den FCN. Zur Pause reklamierten die Gäste eine knappe Führung für sich. Dynamo stellte in der Pause personell um: Luca Herrmann ersetzte Philipp Hosiner eins zu eins. Wenig später kamen Taylan Duman und Manuel Schäffler per Doppelwechsel für Lukas Schleimer und Erik Shuranov auf Seiten des 1. FCN ins Match (71.). Der Halbzeitstand von 1:0 war letztlich auch das Endergebnis. Damit hatte sich der 1. FC Nürnberg bereits vor dem Pausenpfiff auf die Siegerstraße gebracht.

In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für die SGD, sodass man lediglich drei Punkte holte.

Nürnberg holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des 1. FCN ist die funktionierende Defensive, die erst sieben Gegentreffer hinnehmen musste.

Der 1. FC Nürnberg setzte sich mit diesem Sieg von der SG Dynamo Dresden ab und nimmt nun mit 18 Punkten den fünften Rang ein, während Dresden weiterhin 13 Zähler auf dem Konto hat und den elften Tabellenplatz einnimmt. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Nächster Prüfstein für Dynamo ist der FC Schalke 04 (Samstag, 20:30 Uhr). Nürnberg misst sich am selben Tag mit dem 1. FC Heidenheim (13:30 Uhr).

Kommentieren

Mehr zum Thema