Der Primus kommt

2. Bundesliga: 1. FC Heidenheim – FC St. Pauli (Samstag, 13:30 Uhr)

14. Oktober 2021, 18:01 Uhr

Der FCH hat am kommenden Samstag keinen Geringeren als St. Pauli zum Gegner. Der 1. FC Heidenheim musste sich im vorigen Spiel dem SV Werder Bremen mit 0:3 beugen. Der FC St. Pauli siegte im letzten Spiel souverän mit 3:0 gegen die SG Dynamo Dresden und muss sich deshalb nicht verstecken.

Die Defensive des FCH (neun Gegentreffer) gehört zum Besten, was die 2. Bundesliga zu bieten hat. Der bisherige Ertrag von Heidenheim in Zahlen ausgedrückt: vier Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen.

Auf fremden Plätzen läuft es für St. Pauli bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Die Verteidigung von Sankt Pauli wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst achtmal bezwungen. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz des Tabellenführers mit ansonsten sechs Siegen und einem Remis. Die passable Form der Gäste belegen zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Insbesondere den Angriff des FC St. Pauli gilt es für den 1. FC Heidenheim in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt St. Pauli den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler.

Gegen den FC St. Pauli rechnet sich der FCH insgeheim etwas aus – gleichwohl geht St. Pauli leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe