Düsseldorf weiter ohne Heimsieg

2. Bundesliga: Fortuna Düsseldorf – SC Paderborn 07, 2:3 (1:1)

02. Oktober 2021, 23:32 Uhr

Im Spiel der Fortuna Düsseldorf gegen den SC Paderborn 07 gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten der Paderborner Elf. Paderborn wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Die 19.727 Zuschauer hatten sich kaum hingesetzt, da fiel auch schon der erste Treffer: Sven Michel brachte den SCP07 bereits in der neunten Minute in Front. Rouwen Hennings nutzte die Chance für Düsseldorf und beförderte in der 34. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Per Elfmeter erhöhte Hennings in der 58. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer – 2:1 für die F95. Wenig später kamen Shinta Appelkamp und Robert Bozenik per Doppelwechsel für Ao Tanaka und Jakub Piotrowski auf Seiten der Fortuna ins Match (60.). Wer glaubte, der SCP sei geschockt, irrte. Michel machte unmittelbar nach dem Rückschlag den Ausgleich perfekt (61.). Kurz vor Ultimo war noch Felix Platte zur Stelle und zeichnete für das dritte Tor der Gäste verantwortlich (83.). In den 90 Minuten war der SC Paderborn 07 im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als die Fortuna Düsseldorf und fuhr somit einen 3:2-Sieg ein.

In der laufenden Spielzeit hat Düsseldorf zu Hause noch kein Match für sich entschieden. Fort. Düsseldorf findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die Gastgeber verbuchten insgesamt drei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Paderborn im Klassement nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Offensiv konnte dem SCP in der 2. Bundesliga kaum jemand das Wasser reichen, was die 20 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Mit dem Sieg baute Paderborn die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der SC Paderborn 07 fünf Siege, zwei Remis und kassierte erst zwei Niederlagen.

Die nächste Bewährungsprobe steht für die F95 am 16.10.2021 (20:30 Uhr) an, wenn man zum Hamburger SV reist. Tags zuvor begrüßt der SC Paderborn 07 den SSV Jahn Regensburg vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 18:30 Uhr.

Kommentieren

Mehr zum Thema