Schalke 04 trumpft bei Hansa Rostock auf

2. Bundesliga: F.C. Hansa Rostock – FC Schalke 04, 0:2 (0:1)

26. September 2021, 01:48 Uhr

Mit 0:2 verlor der FCH am vergangenen Samstag zu Hause gegen Schalke 04.

Der erste Durchgang neigte sich dem Ende zu, als Simon Terodde vor 14.500 Zuschauern erfolgreich war. S04 nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Terodde schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (49.). In der 62. Minute stellte der F.C. Hansa Rostock personell um: Per Doppelwechsel kamen Svante Ingelsson und Ridge Munsy auf den Platz und ersetzten Bentley Baxter Bahn und Jonathan Meier. Die 0:2-Heimniederlage des F.C. Hansa war Realität, als Referee Dr. Aarnink (Nordhorn) die Partie letztendlich abpfiff.

Mit nun schon fünf Niederlagen, aber nur zwei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten der Kogge alles andere als positiv. Vom Glück verfolgt war die Heimmannschaft in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Vier Siege, ein Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des FC Schalke 04 bei. Schalke erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Der Gast setzte sich mit diesem Sieg von Hansa Rostock ab und nimmt nun mit 13 Punkten den sechsten Rang ein, während der FCH weiterhin sieben Zähler auf dem Konto hat und den 15. Tabellenplatz einnimmt.

Der F.C. Hansa Rostock stellt sich am Samstag (13:30 Uhr) beim KSV Holstein Kiel vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt Schalke 04 den FC Ingolstadt.

Kommentieren

Mehr zum Thema