Tor von Niederlechner bleibt nur ein Ehrentreffer

1. Bundesliga: FC Augsburg – 1. FC Köln, 1:4 (0:2)

30. April 2022, 23:31 Uhr

Mit einem 4:1-Erfolg im Gepäck ging es für den 1. FC Köln vom Auswärtsmatch beim FC Augsburg in Richtung Heimat. Der FC Köln ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Augsburg einen klaren Erfolg. Im Hinspiel hatte der FCA nach 90 Minuten beim 2:0 den Rückweg in die Kabine als Sieger angetreten.

Jan Thielmann besorgte vor 29.511 Zuschauern das 1:0 für den FC. Bereits in der 15. Minute erhöhte Mark Uth den Vorsprung des Geißbock. Bis zum Pausenpfiff blieb der Stand unverändert. In der 61. Minute stellte der FC Augsburg personell um: Per Doppelwechsel kamen Florian Niederlechner und Arne Maier auf den Platz und ersetzten Andre Hahn und Carlos Gruezo. In der 63. Minute verwandelte Anthony Modeste einen Elfmeter zum 3:0 für den 1. FC Köln. Niederlechner beförderte das Leder zum 1:3 von Augsburg über die Linie (73.). Mit dem 4:1 sicherte Modeste dem FC Köln nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (77.). Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Schröder (Hannover) gewann Köln gegen den FCA.

In der Schlussphase der Saison befindet sich der FC Augsburg in der Tabelle über dem ominösen Strich.

Kurz vor Saisonende steht der FC mit 52 Punkten auf Platz sechs. Der Gast kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.

Am nächsten Sonntag (19:30 Uhr) reist Augsburg zur RB Leipzig, tags zuvor begrüßt der 1. FC Köln den VfL Wolfsburg vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 15:30 Uhr.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften