Sieben Partien ohne Niederlage: Bayern München setzt Erfolgsserie fort

1. Bundesliga: FC Bayern München – FC Augsburg, 1:0 (0:0)

09. April 2022, 23:31 Uhr

Der FC Bayern München trug gegen den FC Augsburg einen knappen 1:0-Erfolg davon. Vollends überzeugen konnte Bayern München dabei jedoch nicht. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte Augsburg mit 2:1 gesiegt.

Torlos ging es nach dem Halbzeitpfiff in die Kabinen. Nach der Pause ging das Spiel ohne Serge Gnabry weiter, dafür stand nun Jamal Musiala beim FC Bayern auf dem Feld. In der 56. Minute stellte der FCA personell um: Per Doppelwechsel kamen Ricardo Pepi und Andi Zeqiri auf den Platz und ersetzten Florian Niederlechner und Ruben Vargas. Vor 75.000 Zuschauern ging der FC Bayern München in Front: Robert Lewandowski war vom Punkt erfolgreich. Als Referee Ittrich (Hamburg) die Partie abpfiff, reklamierte der FCB schließlich einen 1:0-Heimsieg für sich.

Das Konto der Heimmannschaft zählt mittlerweile 69 Punkte. Damit steht Bayern München kurz vor Saisonende auf einem starken ersten Platz. Beim FC Bayern greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 29 Gegentoren stellt der FC Bayern München die beste Defensive der 1. Bundesliga. Nur viermal gab sich Bayern München bisher geschlagen. Seit sieben Begegnungen hat der FC Bayern das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Knapp vor Ausgang der Spielzeit rutscht der FC Augsburg auf den 14. Tabellenplatz. Acht Siege, acht Remis und 13 Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Augsburg baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der FC Bayern München stellt sich am Sonntag (15:30 Uhr) beim DSC Arminia Bielefeld vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt der FCA die Hertha BSC.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe