Bei Holstein Kiel wachsen für Greuther Fürth die Bäume in die Höhe

2. Bundesliga: KSV Holstein Kiel – SpVgg Greuther Fürth (Samstag, 13:00 Uhr)

22. Oktober 2020, 18:00 Uhr

Der SpVgg Greuther Fürth steht beim KSV Holstein Kiel eine schwere Aufgabe bevor. Letzte Woche gewann der KSV gegen den FC Würzburger Kickers mit 2:0. Somit belegt Holstein Kiel mit zehn Punkten den zweiten Tabellenplatz. Greuther Fürth musste sich am letzten Spieltag gegen den Hamburger SV mit 0:1 geschlagen geben.

Prunkstück des KSV Holstein Kiel ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst einen Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der Gastgeber ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet drei Siege und ein Unentschieden.

Fürth bekleidet mit drei Zählern Tabellenposition 16.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für Holstein Kiel, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des KSV erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden der SpVgg Greuther Fürth.

Kommentieren

Mehr zum Thema