Bewahrt Hamburger SV den Nimbus?

2. Bundesliga: Hamburger SV – FC Würzburger Kickers (Samstag, 13:00 Uhr)

22. Oktober 2020, 18:00 Uhr

Nach einem durchwachsenen Start in die Saison steht die Würzburger Kickers am Samstag im Spiel gegen den HSV unter Druck. Der Hamburger SV gewann das letzte Spiel und hat nun zwölf Punkte auf dem Konto. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt der Kickers ernüchternd. Gegen den KSV Holstein Kiel kassierte man eine 0:2-Niederlage.

Zehn Tore – mehr Treffer als der HSV erzielte kein anderes Team der 2. Bundesliga. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, den Spitzenreiter zu stoppen. Von den vier absolvierten Spielen hat das Heimteam alle für sich entschieden.

Zu mehr als Platz 18 reicht die Bilanz des FC Würzburger Kickers derzeit nicht. Im Angriff von Würzburg herrscht Flaute. Erst zweimal brachten die Gäste den Ball im gegnerischen Tor unter. Der FC Würzburger Kickers wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Ins Straucheln könnte die Defensive der Würzburger Kickers geraten. Die Offensive des Hamburger SV trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Kommentieren

Mehr zum Thema