Holstein Kiel verteidigt die Tabellenführung

2. Bundesliga: FC Würzburger Kickers – KSV Holstein Kiel, 0:2 (0:1)

18. Oktober 2020, 23:31 Uhr

Der FC Würzburger Kickers hat noch nicht so recht in die Saison gefunden. In den ersten vier Spielen ging Würzburg kein einziges Mal als Sieger hervor. An diesem Spieltag verlor man 0:2 gegen den KSV Holstein Kiel.

Beide Mannschaften starteten vorsichtig in das Spiel. Zu Torchancen gelangte in der Anfangsphase keine von beiden. Holstein Kiel ging durch Janni Serra in der 22. Minute in Führung. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich Holstein, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Durch ein Eigentor von Lars Dietz verbesserte Kiel den Spielstand auf 2:0 für sich (75.). In den 90 Minuten war der Ligaprimus im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als die Würzburger Kickers und fuhr somit einen 2:0-Sieg ein.

Nach vier Spieltagen ist die Kickers das Schlusslicht der 2. Bundesliga.

Der KSV ist mit zehn Punkten aus vier Partien gut in die Saison gestartet.

Am nächsten Samstag reist der FC Würzburger Kickers zum Hamburger SV, zeitgleich empfängt der KSV Holstein Kiel die SpVgg Greuther Fürth.

Kommentieren

Mehr zum Thema