Wolfsburg zurück in der Spur

1. Bundesliga: VfL Wolfsburg – DSC Arminia Bielefeld, 2:1 (2:0)

26. Oktober 2020, 08:15 Uhr

Der VfL Wolfsburg holte den ersten Saisonsieg gegen den DSC Arminia Bielefeld durch einen 2:1-Erfolg. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

In der Anfangsphase schaffte es keines der beiden Teams, sich eine Chance zu erarbeiten. Wout Weghorst brachte Wolfsburg nach 19 Minuten die 1:0-Führung. Maximilian Arnold erhöhte für den Gastgeber auf 2:0 (20.). Mit der Führung für den VfL ging es in die Kabine. In der 80. Minute überwand der DSC die Abwehr von Wolfsburg und beförderte das Leder ins gegnerische Netz. Obwohl dem VfL nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es der DSC Arminia Bielefeld zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.

Mit bisher nur vier Treffern zeigte der Sturm des VfL Wolfsburg erhebliche Defizite. Dafür stand die Defensive aber ziemlich sicher. Wolfsburg beendete die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

Arminia holte auswärts bisher nur einen Zähler. Dem DSC klebt das Pech weiter an den Füßen. Die Niederlage gegen den VfL Wolfsburg war bereits die dritte am Stück in der Liga.

Wolfsburg setzte sich mit diesem Sieg vom DSC Arminia Bielefeld ab und nimmt nun mit sieben Punkten den zehnten Rang ein, während Arminia weiterhin vier Zähler auf dem Konto hat und den 14. Tabellenplatz einnimmt. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein.

Als Nächstes steht für den VfL eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (18:00 Uhr) geht es gegen die Hertha BSC. Der DSC Arminia Bielefeld tritt bereits einen Tag vorher gegen die Borussia Dortmund an (15:30 Uhr).

Kommentieren

Mehr zum Thema