Lokstedt IV nicht zu stoppen

Kreisklasse B5: Eintracht Lokstedt IV – Eimsbütteler TV IV, 10:1

16. November 2019, 23:30 Uhr

Auch wenn die Verhältnisse vor dem Spiel klar waren, überraschte das deutliche Ergebnis. Am Ende hatte Lokstedt IV ETV IV mit 10:1 überrannt. EL IV ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel hatte der Tabellenprimus einen Erfolg geholt und einen 5:4-Sieg zustande gebracht.

Wer soll das Heimteam noch stoppen? Eintracht Lokstedt IV verbuchte gegen Eimsbütteler TV IV die nächsten drei Punkte und führt das Feld der Kreisklasse B5 weiter an. Erfolgsgarant von Lokstedt IV ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 93 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Lokstedt IV ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile 15 Siege und ein Unentschieden zu Buche. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird EL IV die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

ETV IV holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Der Gast muss den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom 13. Platz angehen. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden von Eimsbütteler TV IV liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 74 Gegentreffer fing. Mit nun schon zwölf Niederlagen, aber nur drei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten von ETV IV alles andere als positiv. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte Eimsbütteler TV IV die dritte Pleite am Stück.

Am nächsten Sonntag (11:00 Uhr) reist Eintracht Lokstedt IV zur Zweitvertretung von Inter Eidelstedt, am gleichen Tag begrüßt ETV IV die Reserve von FTSV Komet Blankenese vor heimischem Publikum.

Kommentieren