Tore am laufenden Band für FC Altona 93 IV

Kreisklasse B5: FC Altona 93 IV – TuS Osdorf III, 6:1

17. November 2019, 23:31 Uhr

Der TuS Osdorf III kam gegen FC Altona 93 IV mit 1:6 unter die Räder. Osdorf III war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Vor eigener Kulisse hatte der Gast beim 2:2 im Hinspiel einen Zähler geholt.

Bei FC Altona 93 IV präsentierte sich die Abwehr angesichts 55 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (71). Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der der Gastgeber auf den achten Rang kletterte. FC Altona 93 IV bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, drei Unentschieden und acht Pleiten. FC Altona 93 IV erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Der TuS Osdorf III muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 5 Gegentreffer pro Spiel. Osdorf III holte auswärts bisher nur drei Zähler. Den Kampf um die Klasse geht der TuS Osdorf III in der Rückrunde von der 15. Position an. Die Defensive von Osdorf III muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 84-mal war dies der Fall. Der TuS Osdorf III musste sich nun schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Osdorf III insgesamt auch nur einen Sieg und drei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der TuS Osdorf III in dieser Zeit nur einmal gewann.

Am Samstag, den 23.11.2019 (15:00 Uhr) steht für FC Altona 93 IV eine Auswärtsaufgabe gegen den SV Uhlenhorst-Adler IV an. Osdorf III tritt einen Tag später daheim gegen die Reserve von VSK Blau-Weiss Ellas an.

Kommentieren