Wer hat im Verfolgerduell die Nase vorn?

Kreisklasse B5: Eintracht Fuhlsbüttel – SV Groß Borstel II (Sonntag, 09:00 Uhr)

28. Februar 2020, 09:00 Uhr

Eintracht Fuhlsbüttel will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen die Zweitvertretung von SV Groß Borstel ausbauen. E. Fuhlsbüttel gewann das letzte Spiel gegen den SV West-Eimsbüttel IV mit 3:0 und nimmt mit 38 Punkten den fünften Tabellenplatz ein. Groß Borstel trennte sich im vorigen Match 1:1 vom SV Lurup III.

Mit 98 geschossenen Toren gehört Fuhlsbüttel offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse B5. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Gastgeber.

13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Borstel dar.

Über 5,44 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Eintracht Fuhlsbüttel vor. SV Groß Borstel II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von E. Fuhlsbüttel zu stoppen. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Groß Borstel befindet sich auf einem guten zweiten Platz in der Auswärts-, Fuhlsbüttel auf einem ebenso guten ersten Platz in der Heimtabelle. Eintracht Fuhlsbüttel liegt Borstel dicht auf den Fersen und könnte den Gast bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwölf Siege ein.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Kommentieren