Kann UH-Adler IV den Lauf ausbauen?

Kreisklasse B5: SV Uhlenhorst-Adler IV – Inter Eidelstedt II (Sonntag, 17:00 Uhr)

27. September 2019, 12:04 Uhr

Der SV Uhlenhorst-Adler IV will mit dem Rückenwind von drei Siegen in Folge gegen die Zweitvertretung von Inter Eidelstedt punkten. Letzte Woche siegte Adler IV gegen Eimsbütteler TV IV mit 4:1. Damit liegt UH-Adler IV mit zwölf Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Inter II gewann das letzte Spiel gegen den TuS Osdorf III mit 9:1 und liegt mit elf Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Die Heimbilanz des SV Uhlenhorst-Adler IV ist ausbaufähig. Aus drei Heimspielen wurden nur drei Punkte geholt. In dieser Saison sammelte UH-Adler IV bisher vier Siege und kassierte fünf Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für Adler IV – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Inter Eidelstedt II holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Nach neun ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gasts insgesamt durchschnittlich: drei Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen. Inter II ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte.

Vor allem die Offensivabteilung von Inter Eidelstedt II muss der SV Uhlenhorst-Adler IV in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als dreimal pro Spiel. Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur einen Punkt beträgt der Abstand in der Tabelle. Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Kommentieren