Pflichtaufgabe erfüllt

Kreisklasse B4: SV Hamwarde II – Escheburger SV II, 4:3

03. November 2019, 23:31 Uhr

Die Reserve von Hamwarde und die Zweitvertretung von ESV boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 4:3. Escheburger SV II war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

SVH II behauptet nach dem Erfolg über Escheburg II den vierten Tabellenplatz. Die Saisonbilanz von SV Hamwarde II sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei acht Siegen und zwei Unentschieden büßte die Heimmannschaft lediglich drei Niederlagen ein. Zuletzt lief es erfreulich für Hamwarde II, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Die Gäste müssen den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom zwölften Platz angehen. Mit 94 Toren fing sich Escheburger SV II die meisten Gegentore in der Kreisklasse B4 ein. In dieser Saison sammelte Escheburger SV II bisher drei Siege und kassierte elf Niederlagen. Escheburg II hat das Pech weiterhin gepachtet. In diesem Spiel setzte es bereits die dritte Pleite am Stück.

Die Verteidigung bleibt die Achillesferse von ESV II. Nach der Niederlage gegen SVH II ist Escheburger SV II aktuell das defensivschwächste Team der Kreisklasse B4.

Für Escheburg II geht es am kommenden Sonntag beim 1. FC Hellbrook III weiter.

Kommentieren