SC Wentorf III gewinnt hoch bei SCVM IV

Kreisklasse B4: SC Vier- und Marschlande IV – SC Wentorf III, 1:7

16. November 2019, 23:30 Uhr

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich SC Vier- und Marschlande IV und SC Wentorf III mit dem Endstand von 1:7. SCVM IV war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Das Heimteam war im Hinspiel gegen SC Wentorf III zu einem knappen 5:4-Sieg gekommen.

SC Vier- und Marschlande IV muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 4 Gegentreffer pro Spiel. SCVM IV belegt mit 15 Punkten den zehnten Tabellenplatz. In der Verteidigung von SC Vier- und Marschlande IV stimmt es ganz und gar nicht: 67 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. SCVM IV baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Bei SC Wentorf III präsentierte sich die Abwehr angesichts 46 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (74). Die Gäste holten auswärts bisher nur zehn Zähler. Durch die drei Punkte verbesserte sich SC Wentorf III im Tableau auf die dritte Position. Mit dem Sieg knüpfte SC Wentorf III an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert SC Wentorf III neun Siege und ein Remis für sich, während es nur fünf Niederlagen setzte. Seit acht Begegnungen hat SC Wentorf III das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

SC Vier- und Marschlande IV tritt am Freitag, den 22.11.2019, um 19:30 Uhr, beim Barsbütteler SV III an. Einen Tag später (14:00 Uhr) empfängt SC Wentorf III die TSG Bergedorf III.

Kommentieren