SV Curslack-Neuengamme III vor schwieriger Aufgabe

Kreisklasse B4: FC Voran Ohe II – SV Curslack-Neuengamme III (Freitag, 19:30 Uhr)

05. Dezember 2019, 13:02 Uhr

Der SVCN III muss mit einer schwarzen Serie von sieben Niederlagen im Gepäck auch noch bei Liga-Schwergewicht FC Voran Ohe II antreten. Ohe II gewann das letzte Spiel gegen MSV Hamburg IV mit 2:1 und nimmt mit 38 Punkten den ersten Tabellenplatz ein. Zuletzt kassierte der SV Curslack-Neuengamme III eine Niederlage gegen SC Wentorf III – die 14. Saisonpleite. Der SVCN III kam im Hinspiel gegen die Reserve des FC Voran Ohe unter die Räder. Für das 0:6 möchte sich der SV Curslack-Neuengamme III nun revanchieren.

Voran Ohe II kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (5-2-0). Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil der Heimmannschaft ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur 14 Gegentore zugelassen hat. Zwölf Erfolge, zwei Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für Ohe II zu Buche.

Auswärts verbuchte der SVCN III bislang erst drei Punkte. Die formschwache Abwehr, die bis dato 81 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der Gäste in dieser Saison.

Insbesondere den Angriff des FC Voran Ohe II gilt es für den SV Curslack-Neuengamme III in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Voran Ohe II den Ball mehr als viermal pro Partie im Netz zappeln. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SVCN III schafft es mit sechs Zählern derzeit nur auf Platz 13, während Ohe II 32 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt. Die letzten sieben Spiele alle verloren: Der SV Curslack-Neuengamme III braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den FC Voran Ohe II gelingt, ist zu bezweifeln, siegte Voran Ohe II immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz von Ohe II. Der SVCN III hat also eine harte Nuss zu knacken.

Kommentieren