SC Wentorf III deklassiert SVNA III

Kreisklasse B4: SC Wentorf III – SV Nettelnburg-Allermöhe III, 7:1

02. November 2019, 23:32 Uhr

SC Wentorf III setzte sich standesgemäß gegen SVNA III mit 7:1 durch. SV Nettelnburg-Allermöhe III war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Bei SC Wentorf III präsentierte sich die Abwehr angesichts 44 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (63). Die Heimmannschaft schraubte das Punktekonto zum Ende der Hinrunde auf 22 Zähler in die Höhe und rangiert nun auf Platz sechs. Die Saison von SC Wentorf III verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von sieben Siegen, einem Remis und nur fünf Niederlagen klar belegt.

SVNA III muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 5 Gegentreffer pro Spiel. SV Nettelnburg-Allermöhe III muss den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom 13. Platz angehen. Im Angriff von SVNA III herrscht Flaute. Erst 15-mal brachte SV Nettelnburg-Allermöhe III den Ball im gegnerischen Tor unter. SVNA III musste sich nun schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da SV Nettelnburg-Allermöhe III insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

SVNA III kam in den letzten fünf Spielen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit fünf Niederlagen ein und entschied kein einziges Match für sich. Dagegen reitet SC Wentorf III derzeit auf einer Welle des Erfolges. Vier Siege und ein Remis heißt hier die jüngste Bilanz.

Am kommenden Samstag trifft SC Wentorf III auf ETSV Hamburg III (14:00 Uhr), SV Nettelnburg-Allermöhe III reist tags zuvor zum Barsbütteler SV III (19:30 Uhr).

Kommentieren