Wer hat im Verfolgerduell die Nase vorn?

Kreisklasse B3: TuRa Harksheide IV – Gehörlosen SV (Samstag, 15:00 Uhr)

05. Dezember 2019, 18:01 Uhr

Der Gehörlosen SV fordert im Topspiel Harksheide IV heraus. Zuletzt kam TuRa IV zu einem 5:3-Erfolg über den FC Hamburger Berg. Der HGSV dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der SC Cosmos Wedel III zuletzt mit 6:1 abgefertigt. Das Hinspiel hatte der Gehörlosen SV zu Hause mit 5:3 gewonnen.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (6-1-2) wird TuRa Harksheide IV diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Vier Niederlagen trüben die Bilanz des Gastgebers mit ansonsten 13 Siegen und einem Remis.

Viermal ging der HGSV bislang komplett leer aus. Hingegen wurde zwölfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft der Gehörlosen SV über dreimal pro Partie. Harksheide IV aber auch! Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Die Zuschauer dürften ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander. TuRa Harksheide IV scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende acht Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Mit sechs Siegen in Folge ist der HGSV so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren