In der Fremde top

Kreisklasse B3: TBS Pinneberg III – FC Hamburger Berg (Sonntag, 14:00 Uhr)

06. Dezember 2019, 09:01 Uhr

Beendet der Hamburger Berg den jüngsten Triumphzug des Gegners? TBS Pinneberg III wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. TBS Pinneberg III siegte im letzten Spiel gegen Hamburg Hurricanes II mit 3:2 und liegt mit 28 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Nach der 3:5-Niederlage gegen TuRa Harksheide IV am letzten Spieltag ist der FC Hamburger Berg um Wiedergutmachung bemüht und will diesmal wieder als Sieger vom Platz gehen. Die Konkurrenz muss schließlich auf Distanz gehalten werden. Im Hinspiel hatte der Hamburger Berg als 3:1-Sieger Profit aus dem Heimvorteil gezogen.

Fünf Niederlagen trüben die Bilanz von TBS Pinneberg III mit ansonsten neun Siegen und einem Remis.

Mit 46 Zählern führt der FC Hamburger Berg das Klassement der Kreisklasse B3 souverän an. Prunkstück der Gäste ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 23 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Bisher verbuchte der Hamburger Berg 15-mal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und zwei Niederlagen.

Aufpassen sollte TBS Pinneberg III auf die Offensivabteilung des FC Hamburger Berg, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. TBS Pinneberg III hat mit dem Hamburger Berg eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der FC Hamburger Berg ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz. Die letzten fünf Spiele hat TBS Pinneberg III alle gewonnen und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es dem Hamburger Berg, diesen Lauf zu beenden?

TBS Pinneberg III ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren