Start in die Rückrunde: Ellerau II gastiert bei Stellingen 88 II

Kreisklasse B3: TSV Stellingen 88 II – SC Ellerau II (Sonntag, 11:00 Uhr)

08. November 2019, 09:09 Uhr

Die Zweitvertretung des SC Ellerau konnte in den letzten neun Spielen nicht punkten. Mit der Reserve von TSV Stellingen 88 wartet am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Jüngst brachte der TSV Heist Stellingen 88 II die dritte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Am vergangenen Spieltag verlor Ellerau II gegen den SV Krupunder-Lohkamp III und steckte damit die zwölfte Niederlage in dieser Saison ein. TSV Stellingen 88 II verbuchte im Hinspiel einen Erfolg und brachte einen 4:2-Sieg zustande.

Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Fünf Siege, ein Remis und nur zwei Niederlagen verbreiten Optimismus bei den Gastgebern. Stellingen 88 II belegt mit 29 Punkten den vierten Tabellenplatz. Mit beeindruckenden 68 Treffern stellt TSV Stellingen 88 II den besten Angriff der Kreisklasse B3. Der letzte Dreier liegt für Stellingen 88 II bereits drei Spiele zurück.

In der Fremde ist beim SCE II noch Sand im Getriebe. Erst drei Punkte sammelte man bisher auswärts. Der Gast rangiert mit sechs Zählern auf dem 16. Platz des Tableaus. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden des SC Ellerau II liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 92 Gegentreffer fing. Ellerau II entschied kein einziges der letzten neun Spiele für sich.

Insbesondere den Angriff von TSV Stellingen 88 II gilt es für den SCE II in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Stellingen 88 II den Ball mehr als viermal pro Partie im Netz zappeln.

Der SC Ellerau II muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen TSV Stellingen 88 II etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Ellerau II lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TSV Stellingen 88 II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SC Ellerau II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)