Befreiungsschlag bei Stellingen 88 II

Kreisklasse B3: TSV Stellingen 88 II – SC Ellerau II, 5:2

11. November 2019, 10:29 Uhr

Die Zweitvertretung von Stellingen 88 setzte sich standesgemäß gegen die Reserve von Ellerau mit 5:2 durch. Der SCE II war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Das Hinspiel hatte TSV Stellingen 88 II für sich entschieden. Damals hieß das Ergebnis 4:2.

Die Gastgeber liegen im Klassement nun auf Rang drei. 73 Tore – mehr Treffer als Stellingen 88 II erzielte kein anderes Team der Kreisklasse B3. TSV Stellingen 88 II knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte Stellingen 88 II zehn Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei TSV Stellingen 88 II. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sechs.

Der SC Ellerau II holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die Gäste befinden sich nach der deutlichen Niederlage gegen Stellingen 88 II weiter im Abstiegssog. Mit erschreckenden 100 Gegentoren stellt Ellerau II die schlechteste Abwehr der Liga. Der SC Ellerau II wartet schon seit elf Spielen auf einen Sieg.

Nach der klaren Niederlage gegen TSV Stellingen 88 II ist Ellerau II weiter das defensivschwächste Team der Kreisklasse B3.

Nächster Prüfstein für Stellingen 88 II ist der SV Krupunder-Lohkamp III (Sonntag, 12:00 Uhr). Der SCE II misst sich am selben Tag mit dem 1. FC Quickborn III (11:45 Uhr).

Kommentieren