Quickborn III trifft auf HGSV

Kreisklasse B3: 1. FC Quickborn III – Gehörlosen SV (Freitag, 19:45 Uhr)

31. Oktober 2019, 13:02 Uhr

Das Quickborn III konnte in den letzten fünf Spielen nicht punkten. Mit dem Gehörlosen SV kommt am Freitag auch noch ein starker Gegner. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des 1. FC III ernüchternd. Gegen den FC Hamburger Berg kassierte man eine 1:2-Niederlage. Letzte Woche gewann der Gehörlosen SV gegen TSV Stellingen 88 II mit 5:4. Damit liegt der HGSV mit 26 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Die Hintermannschaft des 1. FC Quickborn III steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 48 Gegentore kassierte die Heimmannschaft im Laufe der bisherigen Saison. Das Quickborn III holte aus den bisherigen Partien zwei Siege, drei Remis und neun Niederlagen.

Acht Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen stehen bis dato für den HGSV zu Buche.

Wenn die Gäste den Platz betreten, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des Gehörlosen SV (47). Aber auch beim 1. FC III ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (48). In der Fremde ruft der HGSV die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel beim 1. FC Quickborn III? Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Das Quickborn III schafft es mit neun Zählern derzeit nur auf Platz 15, während der Gehörlosen SV 17 Punkte mehr vorweist und damit den fünften Rang einnimmt. Die letzten fünf Spiele alle verloren: Der 1. FC III braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den HGSV gelingt, ist zu bezweifeln, siegte der Gehörlosen SV immerhin viermal in den letzten fünf Spielen.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht Gehörlosen SV hieße.

Kommentieren