Tonndorf-Lohe schielt nach oben

Kreisklasse 8: 1. FC Hellbrook II – SV Tonndorf-Lohe (Sonntag, 15:00 Uhr)

06. März 2020, 12:00 Uhr

SV Tonndorf-Lohe will die Erfolgsserie von drei Siegen bei der Zweitvertretung von 1. FC Hellbrook ausbauen. Am vergangenen Freitag ging Hellbrook II leer aus – 4:5 gegen den Duvenstedter SV 69 II. Tonndorf-Lohe dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der Walddörfer SV II zuletzt mit 7:0 abgefertigt. Ein Tor machte im Hinspiel den entscheidenden Unterschied. 1.FCH II siegte mit 5:4.

Die Saison der Heimmannschaft verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat 1. FC Hellbrook II zehn Siege, ein Unentschieden und acht Niederlagen verbucht.

SVTL holte auswärts bisher nur 13 Zähler. Der bisherige Ertrag des Gasts in Zahlen ausgedrückt: acht Siege, drei Unentschieden und acht Niederlagen. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für SV Tonndorf-Lohe dar.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Hellbrook II geraten. Die Offensive von Tonndorf-Lohe trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich vier Punkte machen den Unterschied aus. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren