Krisenteam will punkten

Kreisklasse 8: Duvenstedter SV 69 II – SPVGG Billstedt-Horn III (Freitag, 19:30 Uhr)

14. November 2019, 13:00 Uhr

Die SPVGG Billstedt-Horn III will bei der Zweitvertretung des Duvenstedter SV 69 die schwarze Serie von sechs Niederlagen beenden. Am letzten Samstag verlief der Auftritt von Duvenstedt II ernüchternd. Gegen den SV Uhlenhorst-Adler III kassierte man eine 0:5-Niederlage. Zuletzt kassierte Billstedt-Horn III eine Niederlage gegen Hamburger SV VI – die elfte Saisonpleite. Ein Tor machte im Hinspiel den entscheidenden Unterschied. Der DSV 69 II siegte mit 4:3.

Die Defensive des Gastgebers muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 63-mal war dies der Fall. Die Saison des Duvenstedter SV 69 II verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Duvenstedt II sechs Siege, zwei Unentschieden und acht Niederlagen verbucht. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der DSV 69 II lediglich einmal die Optimalausbeute.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst einen Punkt holte die SPVGG Billstedt-Horn III. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Gast das Problem. Erst 23 Treffer markierte Billstedt-Horn III – kein Team der Kreisklasse 8 ist schlechter. Mit dem Gewinnen tat sich die SPVGG Billstedt-Horn III zuletzt schwer. In sechs Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Wenn der Duvenstedter SV 69 II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Duvenstedt II (63). Aber auch bei Billstedt-Horn III ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (55). Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Der DSV 69 II belegt mit 20 Punkten den zehnten Rang, während die SPVGG Billstedt-Horn III mit sieben Zählern weniger auf Platz 14 rangiert.

Billstedt-Horn III steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Kommentieren