BU IV will Erfolgsserie ausbauen

Kreisklasse 8: HSV Barmbek-Uhlenhorst IV – Hoisbütteler SV II (Freitag, 19:15 Uhr)

31. Oktober 2019, 13:02 Uhr

Der HSV Barmbek-Uhlenhorst IV will die Erfolgsserie von vier Siegen gegen die Zweitvertretung des Hoisbütteler SV ausbauen. Letzte Woche siegte der HSV Barmbek-Uhlenhorst IV gegen TSV Sasel IV mit 2:1. Damit liegt der BU IV mit 22 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Mit einem 4:4-Unentschieden musste sich Hoisbüttel II kürzlich gegen den SV Bergstedt II zufriedengeben.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des BU IV sind neun Punkte aus sieben Spielen. Mehr als Platz sechs ist für die Heimmannschaft gerade nicht drin. Sieben Siege und ein Remis stehen sechs Pleiten in der Bilanz des HSV Barmbek-Uhlenhorst IV gegenüber. Der BU IV tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Auf fremdem Terrain reklamierte der HoiSV II erst sechs Zähler für sich. Gegenwärtig rangiert der Gast auf Platz elf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Der Hoisbütteler SV II holte aus den bisherigen Partien fünf Siege, ein Remis und acht Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – 13 Punkte aus den letzten fünf Partien holte Hoisbüttel II.

Die Hintermannschaft des HoiSV II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des HSV Barmbek-Uhlenhorst IV mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Der Hoisbütteler SV II ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

HSV Barmbek-Uhlenhorst IV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Hoisbütteler SV II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)