Bleibt BU IV auf der Erfolgsspur?

Kreisklasse 8: HSV Barmbek-Uhlenhorst IV – Concordia III (Freitag, 19:15 Uhr)

17. Oktober 2019, 13:02 Uhr

Der HSV Barmbek-Uhlenhorst IV will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Cordi III punkten. Während der BU IV nach dem 6:0 über 1. FC Hellbrook II mit breiter Brust antritt, musste sich Concordia III zuletzt mit 0:3 geschlagen geben.

Die Heimbilanz des HSV Barmbek-Uhlenhorst IV ist ausbaufähig. Aus sechs Heimspielen wurden nur sechs Punkte geholt. Gegenwärtig rangiert der Gastgeber auf Platz neun, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Nach zwölf ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des BU IV insgesamt durchschnittlich: fünf Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen.

Auswärts drückt der Schuh – nur sechs Punkte stehen auf der Habenseite von Cordi III. Momentan besetzt der Gast den ersten Abstiegsplatz. Concordia III muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisklasse 8 markierte weniger Treffer als Cordi III. Die bisherige Ausbeute von Concordia III: zwei Siege, ein Unentschieden und neun Niederlagen.

Die Hintermannschaft von Cordi III ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des HSV Barmbek-Uhlenhorst IV mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Die letzten fünf Spiele alle verloren: Concordia III braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den BU IV gelingt, ist zu bezweifeln, gewann der HSV Barmbek-Uhlenhorst IV immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht HSV Barmbek-Uhlenhorst IV hieße.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

HSV Barmbek-Uhlenhorst IV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Concordia III

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)