1. FCE in der Bredouille

Kreisklasse 7: 1. FC Eimsbüttel – HEBC III (Sonntag, 11:00 Uhr)

01. November 2019, 09:25 Uhr

Dem 1. FC Eimsbüttel steht gegen den HEBC III eine schwere Aufgabe bevor. Zuletzt kassierte der 1. FCE eine Niederlage gegen den TuS Germania Schnelsen – die zwölfte Saisonpleite. Letzte Woche siegte der HEBC III gegen FC Alsterbrüder III mit 6:1. Damit liegt der HEBC III mit 22 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Daheim hat der 1. FC Eimsbüttel die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus sieben Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Heimmannschaft nimmt mit vier Punkten den 16. Tabellenplatz ein. Die Offensive des 1. FCE strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der 1. FC Eimsbüttel bis jetzt erst neun Treffer erzielte. Vom Glück verfolgt war der 1. FCE in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Mehr als Platz sechs ist für den HEBC III gerade nicht drin. Nach 14 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gasts insgesamt durchschnittlich: sieben Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für den HEBC III – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Hintermannschaft des 1. FC Eimsbüttel ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des HEBC III mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der HEBC III ist in der Tabelle besser positioniert als der 1. FCE und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren