Gelingt Teutonia 10 II die Trendwende?

Kreisklasse 7: Niendorfer TSV VI – SC Teutonia 10 II (Sonntag, 16:00 Uhr)

06. März 2020, 12:00 Uhr

Die Zweitvertretung von Teutonia 10 will bei NTSV VI die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Während Niendorfer TSV VI nach dem 4:1 über den VfL Hammonia III mit breiter Brust antritt, musste sich T10 II zuletzt mit 2:3 geschlagen geben. Der SC Teutonia 10 II kam im Hinspiel gegen Niendorf VI unter die Räder. Für das 3:8 möchte sich Teutonia 10 II nun revanchieren.

Auf dem zehnten Platz der Hinserie nahm man von NTSV VI wenig Notiz. Der aktuell zweite Rang der Rückrundentabelle sorgt allerdings für Aufsehen. Die Heimmannschaft rangiert mit 31 Zählern auf dem siebten Platz des Tableaus. Achtmal ging Niendorfer TSV VI bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen.

T10 II steht aktuell auf Position zwölf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. 37:74 – das Torverhältnis der Gäste spricht eine mehr als deutliche Sprache. Sieben Siege, ein Unentschieden und 13 Niederlagen stehen bis dato für den SC Teutonia 10 II zu Buche.

Die Hintermannschaft von Teutonia 10 II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Niendorf VI mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Mit T10 II hat NTSV VI einen auswärtsstarken Gegner (5-0-5) zu Gast. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Die letzten drei Spiele alle verloren: Der SC Teutonia 10 II braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen Niendorfer TSV VI gelingt, ist zu bezweifeln, siegte Niendorf VI immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Teutonia 10 II ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit NTSV VI, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Kommentieren