Hammonia III will Trend fortsetzen

Kreisklasse 7: VfL Hammonia III – Niendorfer TSV VI (Sonntag, 11:00 Uhr)

28. Februar 2020, 09:00 Uhr

Der VfL Hammonia III will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Niendorfer TSV VI punkten. Hammonia III siegte im letzten Spiel gegen den 1. FC Eimsbüttel mit 2:1 und liegt mit 31 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Das letzte Ligaspiel endete für Niendorf VI mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen den FC Teutonia 05 III. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte NTSV VI mit 5:4 gewonnen.

Der VfL Hammonia III holte den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 23 Zähler. Aus diesem Grund dürfte der Gastgeber sehr selbstbewusst auftreten. Die Bilanz von Hammonia III nach 20 Begegnungen setzt sich aus neun Erfolgen, vier Remis und sieben Pleiten zusammen. Zuletzt lief es recht ordentlich für den VfL Hammonia III – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Saison von Niendorfer TSV VI verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt haben die Gäste acht Siege, vier Unentschieden und acht Niederlagen verbucht. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Niendorf VI dar.

Die Hintermannschaft von NTSV VI ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Hammonia III mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Der VfL Hammonia III oder Niendorfer TSV VI? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Kommentieren