Auswärtsmacht TuS Germania Schnelsen

Kreisklasse 7: Eintracht Lokstedt III – TuS Germania Schnelsen (Samstag, 14:00 Uhr)

05. Dezember 2019, 18:01 Uhr

Lokstedt III steht gegen G. Schnelsen eine schwere Aufgabe bevor. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich EL III kürzlich gegen SC Sternschanze VI zufriedengeben. Auf heimischem Terrain blieb die Germania am vorigen Sonntag aufgrund der 3:4-Pleite gegen den FC St. Pauli VI ohne Punkte. Das Hinspiel hatte der TuS Germania Schnelsen vor eigenem Publikum mit 1:0 für sich entschieden.

Zu den fünf Siegen und vier Unentschieden gesellen sich bei Eintracht Lokstedt III zehn Pleiten. Zuletzt machte EL III etwas Boden gut. Zwei Siege und zwei Unentschieden schaffte die Heimmannschaft in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss Lokstedt III diesen Trend fortsetzen.

Die Offensivabteilung von G. Schnelsen funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 87-mal zu. 15 Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen stehen bis dato für die Gäste zu Buche.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Eintracht Lokstedt III sein: Die Germania versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als viermal das Leder im gegnerischen Netz. In der Fremde ruft der TuS Germania Schnelsen die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel bei Lokstedt III? Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? EL III schafft es mit 19 Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während G. Schnelsen 27 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt.

Auf Eintracht Lokstedt III wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit der Germania doch bedeutend besser als die Saison von Lokstedt III.

Kommentieren