Platzt bei Rissen II der Knoten?

Kreisklasse 6: Rellinger FC 2010 – Rissener SV II (Sonntag, 11:00 Uhr)

01. November 2019, 09:08 Uhr

Die Zweitvertretung des RSV will beim RFC 2010 die schwarze Serie von acht Niederlagen beenden. Die neunte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den RFC gegen SC Sternschanze IV. Auf heimischem Terrain blieb der Rissener SV II am vorigen Freitag aufgrund der 1:3-Pleite gegen den SV Osdorfer Born ohne Punkte.

Die Heimbilanz des Rellinger FC 2010 ist ausbaufähig. Aus sechs Heimspielen wurden nur sechs Punkte geholt. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Heimteams im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 52 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisklasse 6.

Auf fremden Plätzen läuft es für das Rissen II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. 24:39 – das Torverhältnis der Gäste spricht eine mehr als deutliche Sprache. Siege waren zuletzt rar gesät beim RSV II. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon acht Spiele zurück.

Wenn der RFC 2010 den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des RFC (52). Aber auch beim Rissener SV II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (39). Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur einen Punkt beträgt der Abstand in der Tabelle. Ein Sieg und drei Remis stehen acht Pleiten in der Bilanz des Rissen II gegenüber.

Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren