Wer hat im Verfolgerduell die Nase vorn?

Kreisklasse 6: Grün-Weiss Eimsbüttel II – Niendorfer TSV VII (Freitag, 19:45 Uhr)

24. Oktober 2019, 13:00 Uhr

Niendorfer TSV VII fordert im Topspiel die Zweitvertretung von Grün-Weiss Eimsbüttel heraus. Beim SV Krupunder-Lohkamp II gab es für GW Eimsbüttel II am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:2-Niederlage. Niendorf VII dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der Hetlinger MTV II zuletzt mit 6:1 abgefertigt.

GWE II präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 40 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Heimteams.

Der Defensivverbund von NTSV VII steht nahezu felsenfest. Erst elfmal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gast dar.

Über 3,64 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Grün-Weiss Eimsbüttel II vor. Niendorfer TSV VII muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von GW Eimsbüttel II zu stoppen. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Niendorf VII belegt einen guten ersten Platz in der Auswärts-, GWE II einen ebenso guten zweiten Platz in der Heimtabelle. Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher neun Siege ein.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Kommentieren